Ergebnis KGR-Wahl

Die Wahlausschüsse der einzelnen Kirchengemeinden haben die Stimmzettel der Kirchengemeinderatswahl ausgezählt mit folgendem Ergebnis:

 

St. Monika – Ruit:

Zahl der Wahlberechtigten 1361, Zahl der Wähler 227, Zahl der gültigen Stimmenzettel 227, Zahl der gültigen Stimmen 1086.

Davon haben bekommen: Marita Berenz 201 Stimmen, Dr. med. Ulrich Abele 186 Stimmen, Monika Bader 184 Stimmen, Gerhard Pietsch 175 Stimmen, Helene Jendrysik 129 Stimmen, Monika Rohatschek 117 Stimmen, Ersatzmitglied Andreas Prange.

 

St. Maria Königin – Kemnat

Zahl der Wahlberechtigten 887, Zahl der Wähler 130, Zahl der gültigen Stimmenzettel 129, Zahl der ungültigen Stimmzettel 1, Zahl der gültigen Stimmen 375.

Davon haben bekommen: Kerstin Gugel 121 Stimmen, Sarah Lepschy 111 Stimmen, Andrea Hummel 100 Stimmen. Von den Wählern ergänzte Person nach § 14 (2) Wahl ohne Bindung: Barbara Holl 14 Stimmen.

 

Zur Hl. Dreifaltigkeit – Nellingen

Zahl der Wahlberechtigten 4522, Zahl der Wähler 493, Zahl der gültigen Stimmenzettel 488, Zahl der ungültigen Stimmzettel 5, Zahl der gültigen Stimmen 3580.

Davon haben bekommen: Michael Dreher 406 Stimmen, Andreas Moser 372 Stimmen, Bettina Riebe 362 Stimmen, Irene Kalinski 332 Stimmen, Ursula Pfau-Maissa 324 Stimmen, Ramiro Vera-Fluixa 324 Stimmen, Sebastian Latoska 321 Stimmen, Attila Gálity 316 Stimmen, Bartolomiej Bargiel 312 Stimmen, Monika Harb 271 Stimmen, Ersatzmitglied Fabian Dambach. 

 

Wir weisen darauf hin, dass gemäß §28 Kirchengemeindeordnung Wahlanfechtungen von jedem wahlberechtigten Kirchengemeindemitglied innerhalb einer Woche nach Bekanntgabe des Wahlergebnisses beim Wahlausschuss schriftlich eingereicht werden kann. Wir gratulieren den Gewählten und bedanken uns für Ihre Bereitschaft zur Kandidatur.

Kirchengemeinderatswahl 2020