Und immer noch gibt es keine Gottesdienste mit Besuchern in der Klinikkapelle in der medius-Klinik Ruit! Wie Sie alle wissen, besteht in der Klinik seit 19.03. ein Besuchsverbot bis auf Ausnahmen, die für schwerkranke Menschen beantragt werden können. Das Besuchsverbot betrifft auch den Gottesdienst in der Klinikkapelle schmerzlich. Als Seelsorgerin vermisse ich Sie als „Klinikgemeinschaft“ sehr! Wir haben im ökumenischen Team entscheiden, die Verbundenheit mit den Patient*innen in den Krankenzimmern und auch mit Angehörigen in dieser besonderen Zeit mit einer täglichen Mittagsandacht zu begehen. Jeden Mittag um 12 Uhr übertragen wir aus der Kapelle ein Fürbittgebet in die Krankenzimmer. Und sonntags feiern wir zur gewohnten Zeit im 14 tägigen Rhythmus um 10.30 Uhr eine katholische gottesdienstliche Feier, die übertragen wird. Erst wenn wir die Erlaubnis zu Gottesdiensten mit Besuchern von innerhalb und außerhalb der Klinik bekommen, können wir auch unter besonderen Vorsichtsmaßnahmen in der Klinikkapelle wieder Gottesdienst feiern. Ich freue mich schon darauf – und werde Sie auf diesem Wege informieren. Bis dahin bleiben wir im Gebet und im Herzen miteinander verbunden! Bleiben Sie behütet! Herzliche Grüße von Ihrer Klinikseelsorgerin Susanne Herzog

 

Klinikgottesdienste in der mediusKlinik Ruit