Erstkommunion

Bild: Barbara Nascimbeni, Erstkommunion-Aktion 2019, www.bonifatiuswerk.de In: Pfarrbriefservice.de

Die Erstkommunionvorbereitung in Ostfildern wird von Gemeindereferentin Nicole Schmieder geleitet.

Konzept

Das Konzept sieht sechs Gruppenstunden, zwei begleitenden Gottesdienste, einen Versöhnungstag mit Erstbeichte, sowie nach der Erstkommunionfeier einen Danktag vor. Für die Eltern gibt es vorab wahlweise einen Infoabend bzw. Infonachmittag, um einen ersten Überblick über die Vorbereitung gewinnen zu können und Fragen zu klären.
Die Eltern treffen sich im Verlauf der Vorbereitung zu zwei Elternabenden.
Die GruppenleiterInnen werden in drei Treffen vorbereitet. Auch zusätzliche Informationen zu Gottesdiensten etc. werden hier geklärt. Bei einem Abschlusstreffen mit Abendessen wird die Vorbereitung ausgewertet.
Für den Versöhnungstag gibt es ebenfalls ein kurzes Vortreffen.

Gruppenstunden

Die Gruppen werden von Eltern begleitet, die von Frau Schmieder für ihre Aufgabe vorbereitet werden. Die Treffen gehen 90 Minuten. Wochentag und Uhrzeit werden gemeinsam festgelegt. Die Gruppenstunden können in einem der Gemeindehäuser oder privat zu Hause stattfinden.

Die Kinder erhalten in der Regel alle notwendigen Materialien im Rahmen der Gruppenstunde.

Mitzubringen sind Mäppchen, Schere, Klebestift und ggf. etwas zu Trinken.

Gottesdienste

Im Herbst findet ein Auftaktgottesdienst statt. Diese sind dezentral in den drei Kirchengemeinden Ruit, Kemnat und Nellingen (Scharnhausen/Scharnhauser Park/Parksiedlung/Nellingen)

Ende Januar/Anfang Februar gibt es einen zentralen Tauferinnerungs-Gottesdienst in dem die Kerzen der Kinder gesegnet werden. Immer wieder werden auf dem Weg zur Erstkommunion Kinder getauft, auch dieses Ereignis findet hier seinen Platz.

Darüber hinaus sind Sie mit Ihren Kinder eingeladen die (kinder- und familienfreundliche) Gottesdienste in der Gesamtkirchengemeinde zu besuchen. Es wird nicht gezählt, ob und wann Sie da waren. Wir laden Sie ein, sich auf die Begegnung mit Gott und unserer Gemeinde einzulassen, sich einen guten Platz zu suchen, an dem Sie mitfeiern können und so den Kindern Gelegenheit geben, sich einzuüben in die gottesdienstliche Praxis.

Versöhnungstag mit Erstbeichte

Beim Versöhnungstag setzen sich die Kinder mit dem Thema Streiten und Versöhnen auseinander. Dies geschieht spielerisch im Rahmen eines Stationenlaufs. Ein wichtiger Punkt ist dabei das Sakrament der Versöhnung zu erleben, die Erstbeichte.

Erstkommunion

Die Feiern zur Erstkommunion finden in der Regal an den ersten beiden Wochenenden nach Ostern statt. In Ruit und Kemnat gibt es jeweils einen eigenen Gottesdienst, sofern sich genügend Kinder anmelden. In der Kirchengemeinde Nellingen gibt es in der Regel zwei Gottesdienste.

Die Festlegung für die jeweils kommende Erstkommunionfeier erfolgt nicht vor Herbst, da vorab viele Dinge berücksichtigt werden müssen (Wann können die Musikgruppen spielen, wie sieht es mit parallel stattfindenden Konfirmationen aus, etc.). Wir bitten Sie daher, um etwas Geduld, auch wenn wir verstehen, dass Sie die Termine gerne so frühzeitig wie möglich erfahren möchten.

Danktag

Am ersten Samstag nach der letzten Erstkommunion findet der Danktag statt. Er beinhaltet einen Dankgottesdienst, in dem die Geschenke der Kinder gesegnet werden. Hier erhalten sie auch das Geschenk der Gemeinde.

Im Anschluss findet ein Ausflug ins Grüne statt. Zum Danktag sind Eltern, Geschwistern und Paten herzlich mit eingeladen.

Schulfreier Montag

Allen Kindern steht nach der Erstkommunion ein schulfreier Montag zu. Diesen beantragen wir zentral vom Pfarrbüro bei den Schulen für alle Kinder. Es gibt Gründe, warum einzelne Kinder dennoch zur Schule gehen sollen. Bitte melden Sie dies vorab, dann berücksichtigen wir dies bei der Beantragung.

Kostenbeitrag

Es wird zu Beginn ein Kostenbeitrag von 25 Euro erhoben. Dieser Beitrag enthält unter anderem die Kosten für die Kerze und die Reinigung des Gewandes.

Gewand

Alle Kinder tragen im Erstkommunion-Gottesdienst ein einheitliches Gewand. Dieses zeigt, wie das Taufgewand, dass wir zu Jesus gehören und ihm ganz nahe sein wollen.

Hier (bitte Link einfügen) finden Sie den aktuellen Terminplan zum Download. Bitte beachten Sie, dass sich bei der Fülle an Daten und Zahlen schon einmal der Fehlerteufel einschleichen kann.